Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
inneres Licht für jegliches Wetter

Achtsames Spüren und Inneres Licht in jeglicher Wetterlage



Hallo Ihr lieben Strahlesterne,

einer meiner liebsten Wege in die so heilsame Präsenz ist das achtsame Spüren. Mich selbst immer wieder neu zu entdecken, zu erkunden und mir so freundlich zu begegnen, dass ich im Nu wieder in mir zu Hause ankomme. 

Dieses Spüren lässt sich über den Körper einleiten, den Atem, die Gefühle,... es gibt so viele Varianten und es wird mit regelmäßigem Üben ganz leicht. Wirklich.

Warum tut es so gut uns zu spüren und in uns präsent da zu sein?


Wenn wir präsent sind
verbindet uns das automatisch mit der Großen Göttlichen Präsenz.

Vor allem, wenn es uns gelingt uns dabei auch noch freundlich zu begegnen.


Achtsames Spüren hat außerdem ganz konkreten Nutzen im Alltag:

  • In meinen Körper zu lauschen, wie es ihm geht hilft mir Bedürfnisse früher zu erkennen. Dadurch lebe ich deutlich entspannter und gesünder...
  • In meinen Gemütszustand zu lauschen hilft mir Mitgefühl mit mir selbst zu entwickeln. Ich kann mich außerdem früher wieder neu ausrichten oder von der Großen Präsenz liebevoll tragen lassen...
  • in mein eigenes inneres Licht zu lauschen macht mich offener für die Impulse meiner inneren Führung, vor allem aber fühlt es sich sooooooooo gut an....


Unser inneres Licht erinnert uns daran, wer wir wirklich sind.

Ja, natürlich gibt es auch dunkle Seiten in uns, armselige, engstirnige und selbstsüchtige. Aber sie sind lediglich ein so kleiner Teil unseres Seins in diesem Menschenleben. Der weitaus größere Teil unseres Seins ist Licht, Weite und strahlende Lebendigkeit. Innige Liebe, Freude und Schöpferkraft. All das ist viel größer, nur ist es weniger dicht und damit weniger vor unserer Nase im materiellen Alltag.

Wie viel von der physischen Materie um uns herum besteht aus Energie? Und wie viel davon ist physischer Partikel? Und doch sehen wir nur diesen kleinen Teil des physischen... da ist es leicht die Energie zu vergessen.


Erinnere dich daran! Weck dich immer wieder auf und geh ins achtsame Spüren, um es zu entdecken - dieses weise, liebevolle, unvergängliche Licht in dir.

Jeder trägt es in sich. Jeder!

Die Frage ist also gar nicht ob du dieses Licht in dir trägst, sondern, ob du wagst, dich darauf einzulassen und es zu erspüren. Falls ja, fang einfach an zu lauschen, zu spüren, achtsam immer wieder in dich selbst hineinzutauchen.

  • Wo zeigt sich dein Licht?
  • Wie fühlt es sich an?
  • Kannst du es erahnen oder sogar schon deutlich spüren?
  • Zu was stupst es dich an?
  • Wer bist du, in diesem Licht?
Hmmm, so schöne effektive Fragen zum in den Raum stellen und nachhallen lassen.

Sobald du JA gesagt hast, das Licht in dir spürbar zu erleben, kannst dich neugierig überraschen lassen auf wie viele Weisen es dir begegnet. Bleibe einfach nur wach und aufmerksam dafür.

Spüren funktioniert am besten, wenn wir spielerisch herangehen, offen und vor allem freundlich mit uns selbst.

Jedes Mal wenn du in dein eigenes Sein eintauchst, offen für das Licht in dir und ohne Urteil gegen jegliche Schatten die sich möglicherweise mit ihm mitzeigen, pflegst du deine kostbare Freundschaft mit deinem eigenen Selbst. Lernst du dich noch tiefer kennen und wirst zu deiner/m eigenen besten Freund/in.

Auf dieser Welle reiten dein Großes Selbst und die Göttliche Präsenz immer!

Spring mit auf.


Freundliche Achtsamkeit eröffnet uns übrigens  die schönsten Freundschaften rundum.

Im Bild links seht ihr meinen Schwiegervater in zärtlicher Geduld, während ihm ein wilder Drongo aus der Hand frisst.

Solche Geschenke entstehen aus der Präsenz!

Welche Geschenke hast du dir schon eröffnet, in achtsamen, offenen Momenten?

Für Unterstützung beim Hineinfinden ins Spüren, stehe ich natürlich immer gerne zur Verfügung. Schreib mich einfach an oder melde dich telefonisch und wir sehen, welche Form der Unterstützung, dir am besten entspricht.

Eine ganz wundervolle Unterstützung, um sein inneres Licht vertieft zu erleben, sind übrigens die Schweigeretreats: Stille, liebevolles Getragensein mit gleichzeitig viel Freiraum für das persönliche Spüren, ohne berichten oder überhaupt nur in Worte fassen zu müssen... und alles getränkt in kraftvoller Gnadenenergie. Ihr seht, warum wir sie so gerne anbieten :)

Infos zu meinen 3-tägigen Schweigeretreats>>>

Infos zu Lolas 5-tägigen Schweigeretreats>>>
So vieles von dem, was meine Arbeit effektiv und erfüllend macht, durfte ich bei ihr lernen!

Infos zu Schweigeretreats bei Angelika Stadler>>>
Eine Kollegin mit der ich liebend gerne hin und wieder zusammen arbeite und die ich sehr schätze

Ihr seht also, es gibt reichlich Auswahl für diese himmlischen Oasen :)

Und natürlich muss man nicht auf ein Retreat gehen, um sich intensiver spüren zu lernen. Lass dich von deinem Licht anstupsen, was sich für DICH am besten anfühlt und folge dem. Es gibt so viele wundervolle Wege.



 DANKE, für all die Präsenz mit der du diese Zeilen gelesen hast. Warst du wirklich präsent oder hast du nur überflogen? Falls du präsent warst, was hat es dir eröffnet? Und wo sonst wäre es vielleicht fein, noch präsenter als bisher zu sein? Welche Geschenke mögen sich wohl für dich daraus ergeben... ?

DANKE für dein einzigartiges Sein!



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Naturheilpraxis für Körper & Seele
Gabriele Kingwill
Aiblinger Str. 3
83109 Großkarolinenfeld
Deutschland

08031 920 228
gabriele@kingwill.de
www.heilpraktiker-energieheilung.de

Gabriele Kingwill
Steuernummer 156/236/10745